Dickes Problem!

Sie haben ein Problem ...

...und zwar ein ziemlich großes. Lassen Sie es sich so erklären: MSaTec ist fehlerfrei, perfekt und bekanntlich die bestorganisierte Organisation des Planeten. Und das stellen wir hier ohne jeden Größenwahn fest. Da das allgemein anerkannte Fakten sind, macht sich jeder der das Gegenteil behauptet hochgradig verdächtig. Seit wenigen Sekunden sind nun SIE einer dieser Verdächtigen. Sie stehen im Verdacht, da sie offenkundig nicht Teil der Lösung sind, ein Teil des Problems zu sein. Wir tolerieren aber keine Probleme. MSaTec toleriert überhaupt sehr wenig.

Ok, es mag der Eindruck entstehen an dieser Stelle sei mal ein Dokument gewesen, das jetzt nicht mehr da ist. Möglicherweise gibt es irgendwo einen Link auf dieses Dokument, auch denkbar. Völlig undenkbar ist aber, daß jemand des MSaTec Teams schlicht Scheiße gebaut hat bei der Wartung des Servers. Absoluter Blödsinn, wirklich.

Wie kommen Sie da nun wieder heraus? Es besteht eine solide Chance, daß die MSaTec Satelliten in dieser Sekunde den für Sie bestimmten 20-Tonner herstellen. In diesem Fall würde ich vorschlagen, Sie warten einfach einige Minuten. Sollten Sie nach 10 Minuten noch nicht in einem ziemlich großen Krater verschwunden sein, dann schreiben sie einfach eine Mail folgenden Inhaltes:

  1. Beschreibung dessen was Sie bei MSaTec.de gerade vermissen. Vermeiden Sie Beleidigungen, Hinweise auf Inkompetenz von lebenden Personen, Mutmaßungen über die Größe des Geschlechtes von lebenden Personen, und polnische Schimpfwörter.

  2. Eine gültige E-Mail Adresse.

  3. Ein paar Sätze darüber wie fanatisch geil MSaTec ist, und wie unerträglich schlecht dagegen die "Konkurrenz". Gerne genommen werden auch knackige Zitate, schlüpfrige belgische Witze, und annehmbare Blondinen in beliebigen Stellungen.

Ein paar Worte zu den Verantwortlichkeiten:

Wie jede global agierende Institution des neuen Jahrtausends sind auch wir zum guten alten diktatorischen Prinzip zurückgekehrt. Wieso auch demokratische Prinzipien innerhalb eines Konzerns durchsetzen, wenn eine gutgeführte PR-Abteilung bei den Medien die gleiche Wirkung hat, und im übrigen auch billiger ist?

Im Zweifel ist bei MSaTec die MCD(MSaTec Coding Division), und hier ganz besonders MSa schuld. Die Penner haben viel Programmiert, und daher auch viele Fehler gemacht. Außerdem lieben sie es beleidigende Mails zu bekommen, sind kaum in der Lage sich zu wehren ("Blümchen-Syndrom"), und weinen sofort. Völlig fehlerfrei ist nur der Admin Matthias und der Provider. Letzterer weil wir uns keinen neuen suchen möchten, und der davor weil er das hier geschrieben hat.

Wenn Sie hier irgendwie raus wollen, dann versuchen Sie doch mal die Google Homepage, aber die besucht ja jeder.